Die Kunst der Fuge

© Henning Sjøstrøm

Bach getanzt Bachs Musik ist wie eine faszinierende Reise durch Poesie, tiefgründig und komplex, besonders in seinen späten Meisterwerken. Die Kunst der Fuge gilt als sein berühmtestes und gleichzeitig selten live erlebtes Werk. Das Bach Consort Wien erschafft mit zwei Violinen, Viola, Violoncello und Cembalo ein lebhaftes Spektrum von Klängen und Emotionen. In diesem einzigartigen … Weiterlesen …

Maddalena and the Prince

Prachtvoll, beeindruckend, elegant, leidenschaftlich, hoffnungsfroh! Tauchen Sie ein in die Welt von Fürst Nikolaus Esterházy, genannt der „Prachtliebende“, und der Musik seiner Zeit. Auch die Erscheinung des Barytons ist pracht- voll: sechs gestrichene (Darm)Saiten, neun oder mehr Resonanzsaiten (aus Metall), geschnitzte Köpfe, feinste Verzierungen und ein Klang, der edel und anmutig ist. Leopold Mozart nannte … Weiterlesen …

Barock Lounge

Feste Feiern Andi Fränzl aka DJ Lichtfels zählt zu den routiniertesten DJs der Stadt. Seit vielen Jahren ist der Vokalist (ehem. Bauchklang) Kurator und Kulturaktivist mit der Musik und Clubkultur eng verbunden.Als DJ hat er schon viele Orte bespielt und es gelingt ihm immer wieder, mit seinen abwechslungsreichen DJ Sets das Publikum auf spannende Musikreisen … Weiterlesen …

Das Wüten der Welt

Das Wüten der Welt ist als Aussage an Aktualität kaum zu überbieten Ein Abend für die Besinnung auf das Wesentliche und ein nachdenklich machender, aber auch amüsanter Streifzug mit Musik durch die Literatur des Untergangs und der Hoffnung. Die Unberechenbarkeit der Welt schwebt zu allen Zeiten über unseren Köpfen. Wir antworten mit Zorn, Protest oder … Weiterlesen …

Barocktanz-Workshop mit Margit Legler

Tanzen wie der Sonnenkönig Eine der schillerndsten und zugleich auch umstrittensten Figuren der Weltge- schichte ist Ludwig XIV. Das kulturelle Vermächtnis des Sonnenkönigs, das wohl als Inbegriff der barocken Pracht gilt, umfasst Meisterwerke in allen Sparten der Kunst. Neben den architektonischen Prunkbauten war es vor allem die Bühnenkunst in all ihren Facetten, die Ludwig XIV, … Weiterlesen …

Symposium „Les Caractères de la Danse“

Tanzen wie der Sonnenkönig Eine der schillerndsten und zugleich auch umstrittensten Figuren der Weltge- schichte ist Ludwig XIV. Das kulturelle Vermächtnis des Sonnenkönigs, das wohl als Inbegriff der barocken Pracht gilt, umfasst Meisterwerke in allen Sparten der Kunst. Neben den architektonischen Prunkbauten war es vor allem die Bühnenkunst in all ihren Facetten, die Ludwig XIV, … Weiterlesen …

Rosenkranz Sonaten

Mystik in der Franziskanerkirche Nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges unternahm die katholische Kirche große Anstrengungen, in den Ländern, die in ihrem Einflussbereich verblieben waren, den katholischen Geist wiederzubeleben. Rückbesinnung auf mittelalterliche Traditionen wie Mystik und Marienverehrung gingen Hand in Hand mit der Zurschaustellung der neugewonnenen weltlichen Macht beziehungsweise des wiedergewonnenen Reichtums. Als weit sichtbare … Weiterlesen …

Kontrapunkt im inszenierten Raum

Brücken bilden, Grenzen überwinden Beatrix Sunkovsky und Peter Kogler zählen zu den aufregendsten Künstler:innen der bildenden österreichischen Kunstszene. Im Foyer des Sommerrefektoriums zeigt Beatrix Sunkovsky eine Inszenierung des Raumes in Verbindung mit dem Auftragswerk “Kontrapunkt“ von Matthias Drievko.Gesang, Wort, Raum, und Video-Installationen bilden unter Mitwirkung des Countertenors Alois Mühlbacher eine neue Form des künstlerischen Ausdrucks. … Weiterlesen …

Eröffnungskonzert

Eröffnung mit Bach im Originalklang Luthers Text „Ein feste Burg ist unser Gott“, der auf das Gottesbild der Psalmen 9 und 46 zurückgreift, drückt die Erfahrung von Streit und Bedrohung, vom „Wüten der Welt“ in einer kriegerischen Zeit aus, das Bedürfnis nach Geborgenheit, nach einer „Festen Burg“. Das Bekenntnislied der Protestanten, die „Marseiller Hymne der … Weiterlesen …

VIVA VIVALDI

Italienisches Lieben und Leiden Während König David in der Bibel als erfolgreicher Kriegsherr dargestellt wird, gilt sein Sohn Salomo als Friedensfürst, vor allem aber als der weiseste aller Menschen. Das ihm zugeschriebene „Buch der Sprichwörter“ war bis ins 19. Jahrhundert ein wichtiges Erziehungsbuch in der westlichen Welt. Auch seine Psalmen enthalten grundlegende Lebensweisheiten. Der von … Weiterlesen …

This site is registered on Toolset.com as a development site.